Creidlitz_Banner930berit160hocj

Wir über uns:

Rassegeflügel- oder Rassekaninchenzucht, ein sinnvolles Hobby für die ganze Familie, egal ob jung oder alt!

SchildUnser Verein beschäftigt sich seit dem Gründungsjahr 1910 mit der Zucht von Rassegeflügel und Rassekaninchen. Wir möchten unsere Begeisterung, welche wir mit unseren Tieren haben, mit Gleichgesinnten teilen, und uns in geselliger Runde miteinander auszutauschen.

Auch “Neulinge” sind bei uns jederzeit Willkommen. Wir beißen nicht, kommen Sie einfach einmal in unserem Vereinsheim vorbei, wir freuen uns immer auf neue “Gesichter”!

Sie möchten Mitglied bei uns werden? Dann können Sie HIER den Aufnahmeantrag downloaden und diesen dann in unserem Vereinsheim abgeben!

Hans_Blümlein-Anlage_heute

Im Bild oben: Der Festplatz “Hans-Blümlein-Anlage” im Herbst 2018, im Hintergrund unser KTZV Vereinsheim.

Wir werden oft gefragt was eigentlich “Rassegeflügel” genau ist:

Rassegeflügel ist Geflügel, das nach einem festgelegten Rassestandard gezüchtet wird. Dazu zählen Hühner, Zwerghühner, Tauben, Gänse, Enten, Puten und Perlhühner. Gelegentlich werden Gänse, Enten, Puten und Perlhühner auch zum Groß- und Wassergeflügel bzw. Wasserziergeflügel zusammengefasst.

“Wer” bei uns “was” züchtet, erfahren Sie auf der Seite “Zuchtfreunde”

,Wappen_ktzv

 

Unser Vereinswappen zeigt eine Malerei, die anlässlich unseres 70. Geburtstages im Jahre 1980 von Wolfgang Bieler im großen Saal unseres Vereinsheimes an die Innenfassade gezeichnet wurde.

 

 

 

 

Unser Vereinsheim befindet sich hinter dem “alten Sportplatz” im ehemaligen Schützenhaus im Coburger Stadtteil Creidlitz direkt angrenzend an die “Hans-Blümlein-Anlage” am Naherholungsgebiet “Lehengraben”. Unsere Postadresse ist: KTZV Creidlitz, Lehengasse 15, 96450 Coburg.

S1340011

Unser Vereinsheim verfügt über einen Wirtschaftsbereich mit Küche und Theke, einer Sonnenterrasse mit Biergarten sowie einem großen Ausstellungs- und Festsaal, welcher natürlich auch von jedermann für Hochzeiten, Geburtstagen usw. gemietet werden kann (großzügige Bar sowie eine Ton- und Lichtanlage inbegriffen). Zum Ausschank kommen die Biere und Limonaden der “Gampertbräu” aus Weißenbrunn bei Kronach im Frankenwald. Im Nebengebäude, der ehemaligen “TSG-Sporthütte” integriert ist das Büro und die Geschäftsstelle des Bürger- und Heimatvereines Creidlitz e.V.

In den letzten 10 Jahren mussten auch wir leider einige “Tiefschläge” einstecken: Viele, besonders ältere Züchter mußten altersbedingt ihr Hobby an den Nagel hängen, andere haben sich benachbarten Vereinen angeschlossen, die eine wesentlich andere (ältere) Altersstruktur haben als wir.

Erfreulicherweise hat sich jedoch bei uns - vor allem in den letzten 2 Jahren - einiges zum Positiven entwickelt. Eine junge, neue Vorstandschaft, frischer Wind durch einen neuern Internetauftritt, zahlreiche neue, vorallem junge Mitglieder, unsere neue “Whatsapp-Gruppe”, viele neue Stammgäste aus Ketschendorf aber auch einige neue Züchter haben den Weg zu uns gefunden.

Somit ist uns um die Zukunft unseres Vereins nicht bange. Im Gegenteil: Unser Verein lebt “wieder” und vor allem “weiter” auf! Vor allem die “neuen” Züchter von Wasserziergeflügel und “Fasane” bringen frischen Wind in unser Vereinsleben. Dies zeigt sich auch, das nach längerer Abstinenz ab 2020 wieder regelmäßig Ausstellungen in unserem Vereins-Saal stattfinden werden.

Viele Jugendliche, aber auch immer mehr Erwachsene sitzen tagtäglich nur noch vor dem Computer, im Chat, im Facebook oder WhatsApp oder sonst wo und haben scheinbar keine Lust mehr auf irgend etwas anderes. Auf dem Bolzplatz vor unserem Züchterheim auf der “Hans-Blümlein-Anlage” sieht man fast keine jungen Leute mehr, früher war dort immer “die Hölle” los.

 Selbst alt eingesessene Creidlitzer Vereine wie die “Creidlitzer Musikanten”, oder der Gesangsverein Creidlitz haben sich mittlerweilen aufgelöst. Diesem Zustand gilt es zwingend Gegenzuwirken!

Ein ehemaliger Vorstand sagte einmal: “Wir können zusammen singen, aber nicht gleichzeitig miteinander plaudern”. Wie recht er doch heute hätte!

Wir müssen zum Wohle der Gemeinschaft und der Jugend unsere eigenen Bedürfnisse und Egoismen zurückstellen, da wir sonst - wie die Dinosaurier -, nicht mehr als Verein überleben können.

Der Vorstand des KTZV Creidlitz

 

Kontakt: info@kleintierzuchtverein-creidlitz.de                 KTZV Creidlitz  © 2018-2019 Alle Rechte vorbehalten